Schulen

Schulen

Eine Schule (auch Bildungsanstalt oder Lehranstalt genannt) ist eine Institution, deren Aufgabe in erster Linie die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten ist. Das nötige Wissen wird den Schülern in verschiedenen Unterrichtsfächern durch Lehrer vermittelt. Da der Bereich der Forschung nicht zu den hauptsächlichen Aufgabe der Schule gehört, grenzt sie sich von der Hochschule und der Universität ab. Schulen in denen Schüler von Lehrern in den verschiedensten Unterrichtsfächern unterrichtet werden, finden sich in nahezu jeder Stadt, wie beispielsweise in Hamburg, Braunschweig, Offenburg, Coburg, Goslar, München und Berlin. Die Kommunen übernehmen in den meisten Fällen die anfallenden Sachkosten für die Schulen, weswegen die Kommunen oftmals auch als Schulträger bezeichnet werden. Die räumliche Ausstattung einer Schule bezeichnet die gesamte bauliche Gestaltung und Verwaltung, die sächliche Ausstattung umfasst neben dem Mobiliar auch die Ausstattung der Schulen mit Lehrmitteln, wie Wandkarten, Schulbücher, Lexika, Duden und Atlanten. Des Weiteren fallen auch technische Geräte, wie Tafeln, Projektoren, Fernsehgeräte und Computer unter diesen Punkt, genauso wie Sammlungen (Physik, Chemie, Biologie und ähnliches), Musikinstrumente und vieles mehr. Es gibt aber auch kommunale Schulen, für die nicht nur die Sachkosten getragen werden, sondern die vollständig von einer Kommune getragen werden.

Mehr Informationen über das Thema Schule sowie über die Schulstruktur in den Bundesländern findet man auf dieser Internetpräsenz.