Branchenbuch Bodenleger:

Kainer Alexander -Favoritenstrasse 38, , Wien weiterlesen
Seite: 1

Bodenleger

Bodenleger

Bodenleger sind Handwerker, die sich auf den Einbau und die Reparatur unterschiedlichster Arten von Fußböden spezialisiert haben. Das Berufsbild des Bodenlegers entstand im letzten Jahrhundert, als vermehrt großflächige Bodenbeläge produziert und verlegt wurden. Im Jahr 1965 wurde der Beruf Bodenleger als so genanntes handwerksähnliches Gewerbe in einer Anlage der Handwerksordnung aufgenommen. Zu dieser Zeit handelte es sich bei dem Bodenleger allerdings noch nicht um einen anerkannten Ausbildungsberuf. 17 Jahre später verfügte das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft allerdings, dass die Prüfung zum anerkannten Abschluss "geprüfter Bodenleger" eingeführt wurde. Als Ausbildungsberuf anerkannt wurde der Beruf des Bodenlegers erst 2002.
Die Ausbildung der Bodenleger erfolgt im dualen System, also in Berufsschulen und in Ausbildungsbetrieben. In den Berufsschulen werden überwiegend die theoretischen Kenntnisse des Bodenlegerhandwerks vermittelt. In den Ausbildungsbetrieben werden den angehenden Bodenlegern die nötigen praktischen Fertigkeiten beigebracht. Zu den Aufgaben der Bodenleger gehört vor allem die Verlegung und Gestaltung verschiedener Bodenbeläge. Dabei kann es sich beispielsweise um Teppich, Bodenplatten, Parkett, Fertigparkett oder auch um Laminat handeln. In Österreich ist der Bodenleger ebenfalls ein anerkannter Ausbildungsberuf, der im dualen System erlernt wird.

In dem modernen Branchenverzeichnis von Web2day.de sind bereits zahlreiche Bodenleger, zum Beispiel aus Essen, Bad Berleburg, Berlin, Olsberg, München, Altenburg, Heideck und Babenhausen, gelistet. Die Bodenleger nutzen die Internetplattform, um sich optimal im Web zu präsentieren. Nutzen Sie doch eine kostenfreie Beratung, falls Sie ebenfalls Bodenleger sind und sich über unser Firmenverzeichnis im Internet präsentieren möchten.

Ähnliche Themenbereiche wie Bodenverleger, Bodenbelag und Bodenbelagsarbeiten können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden. Eine informative Berufsbeschreibung vom Bodenleger findet man im Web zum Beispiel auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit.